ED'S TAGEBUCH - BEHIND THE SZENE

Das ist Ed - Daltons 2

Liebe Freunde und Freundinnen.

Mal ehrlich, wer will nicht mal einen unverfälschten Blick hinter die Kulissen des internationalen Showbusiness werfen? Wissen was wirklich vor sich geht? Wer mit wem und ganz wichtig: Was gab es zu Essen! Und da habe ich mir gedacht, weil ich mich da ja immer herumtreibe, könnte ich sozusagen aus erster Hand...



Nachts im Auto - Wurst schön mit Senf

Nachts im Auto. 02.00 Uhr. Tankstelle. Saukalte Nacht. Kein Bock auf Bockwurst hatte ich noch gekalauert. Gab's dann aber trotzdem. Wurst schön mit Senf und trocken Brötchen. Dazu Automatenkaffee. Standort: Irgendwo zwischen Frankfurt, Köln und Wiesbaden.


Michi Altinger im Weltraumprogramm

Ich und Michi Altinger. Was wir da machen? Tai Chi oder QiGong? Ne! Der Kranich breitet die Flügel aus? Ne! Falsche Fährte. Wir üben für das erste deutsche Weltraumprogramm. Ist allerdings noch geheim, also pssst! Oben im Bild der simulierte Sternenhimmel samt Planeten. Rechts im Bild schon das Logo der Mission. Ger... also Germany. Und das W...? Ist doch klar! Weltraumprogramm. "Michi? Hörst du mich? Das wird kein Honigschlecken". "Ach ja, und vergiß die Einladung in den Schlachthof nicht. Hihi."


Hab viel Bier getrunken mit Rene Steinberg. Rest total vergessen - Foto Daltons 9

Tagebucheintrag von einem Dienstag. Jahr weiß ich nicht mehr. "War schön gewesen. Hab viel Bier getrunken. Rest total vergessen". Hier bin ich gemeinsam mit Rene Steinberg (so sieht er wirklich aus!) in einem Keller irgendwo in Datteln. Was da vor uns auf dem Boden lag weiß ich nicht mehr. Der Fotograf???


Knacki Deuser an dem Abend in Datteln - Daltons 12

HiHi. Wir hatten Knacki Deuser an dem Abend in Datteln eine goldene Gans verkauft und waren, wie man unschwer erkennen kann, recht angetan von unserer Leistung. Wahrscheinlich hat er den Betrug später bemerkt und sich deshalb nicht mehr bei uns gemeldet.


Mit den Kollegen Achim Knorr, Christian Schiffer, Helmut Sanftenschneider und Marek Fis - Daltons 18

Heute wieder viel Spaß gehabt. Mit den Kollegen Achim Knorr, Christian Schiffer, Helmut Sanftenschneider und Marek Fis ein Fläschchen entkorkt und auf die Gesundheit angestoßen. Habe mir später notiert:" Im Backstagebereich eine Bombenstimmung. Es stimmt einfach nicht, dass unter Kollegen nur Neid und Missgunst herrscht."


Magic Udo - Daltons 4

Magic Udo zeigte uns an diesem Abend mehrmals und mit wachsender Begeisterung wie man eine Hand verschwinden lassen kann. Die Kollegen Wölk, Holtermann und Torboli interessierte aber nur die Kamera. Recht so! Dieses professionelle Verhalten haben wir in einem Medienseminar mit dem Titel 'Die Kamera - dein bester Freund' gelernt und gleich mal gekonnt umgesetzt.


Obel in Hattingen - Daltons 1

Toplaune herrschte in Hattingen. Der Obel hatte trotz Antipasti und herrlich perlendem Pelegrini den Tee auf. Er hatte leider sein Auftrittshemd vergessen, grübelte die ganze Zeit über sein Missgeschick nach und lehnte mein Angebot ab, ihm mein privates, rosafarbenes Seidenhemd zu leihen.


Sascha Korf - Daltons 7

Bochum. Sascha Korf und sein neuer Komputer Nindento oder wie das Ding heißt. Gerade erst ausgepackt und schon inne Wicken. Egal, ein Gläschen Weißwein und ein paar Fluppen und die Stimmung war wieder oben auf. Klaus Martin ahnte übrigens Böses; er hatte sich tags zuvor auch so'n Ding gekauft.


mit Helmut Sanftenschneider - Daltons 10

Lustig wie immer war es mal wieder mit Helmut Sanftenschneider, Moderator und Erfinder der Nachtschnittchen. Natürlich war er wieder zu spät zum Auftrittsort gekommen und tat so als wäre nichts. Kurzerhand untergehakt und geschunkelt. Aber was will man von so einem alten Kreuzschifffahrtssänger auch anders erwarten. Egal, ist trotzdem unser Kumpel, weil er immer Bergmannswasser dabei hat.